By Jürg Blickenstorfer (auth.)

ISBN-10: 3835054686

ISBN-13: 9783835054684

ISBN-10: 3835070045

ISBN-13: 9783835070042

Wer Menschen professionell leitet, sollte nicht nur den Alltagsverstand einsetzen. Gefragt ist ein Denken, das komplexe Zusammenhänge in Dimensionen konstruiert, die über das Bewährte und Hergebrachte hinausreichen. Auf sechs Streifzügen durch Regionen der Psychologie, Biologie, Soziologie, Philosophie und Theologie wird ergründet, was once das heißt. Bestimmend ist die Erfahrung, wonach das Lesen von Theorien über das Denken keine Fortschritte bringt; in den Strom des Denkens muss guy selbst eintauchen. Die Streifzüge fassen deshalb nicht bloß Gedachtes zusammen. Sie provozieren zum Denken.

Show description

Read or Download Denken: Ein Propädeutikum mit Ausblicken auf die Pädagogik und 17 Imaginationen von Louis Gross PDF

Similar german_14 books

New PDF release: Der Weltmarkt 1913 und Heute

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Das Deutschtum in den Vereinigten Staaten: In Seiner by Albert B. Faust

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download PDF by Cirsten Witt (auth.): Bewertung von öffentlich-rechtlichen Sparkassen im Rahmen

Die Entscheidung der EU-Kommission im Juli 2001, die Gewährträgerhaftung abzuschaffen und die Anstaltslast zu modifizieren, ließ in Deutschland die Diskussion über die Privatisierung öffentlich-rechtlicher Sparkassen wieder aufleben. Unabhängig von den unterschiedlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten einer Privatisierung werden die Privatisierungsbestrebungen sehr kontrovers beurteilt.

Download e-book for iPad: Das Fairnesskalkül: Robustheit, Determinanten und externe by Sonja Pointner

Individuelle Akteure weisen scheinbar soziale Präferenzen auf: Sie verhalten sich häufig reasonable und sind bereit, erhaltene Vorleistungen reziprok zu erwidern. Doch handelt es sich dabei wirklich um soziale Präferenzen und um die Akzeptanz von sozialen Normen? Oder sind cause intent ausschlaggebend für die „Freundlichkeit“ von Individuen?

Additional info for Denken: Ein Propädeutikum mit Ausblicken auf die Pädagogik und 17 Imaginationen von Louis Gross

Sample text

So soll etwa die angehende Lehrper57 son in ihrem Beobachten, Handeln und Produzieren lernen, Konstruktionen, Rekonstruktionen und Dekonstruktionen in den Welten des Symbolischen, des Imaginativen und des Realen vorzunehmen. Das ergibt siebenundzwanzig Perspektiven, die je für sich und in ihrer allseitigen Verflechtung eingenommen werden können. Sobald du das beherrschst, kannst du es dann auch den Kindern weitergeben. Flucht nach vorn. – Konstruiertes Beispiel: Demokratische, pluralistische und offene Gesellschaften brauchen Denkstile, die Mehrdeutigkeiten zulassen und Ungewissheiten berücksichtigen.

Wahrnehmung also ist beim Menschen ein aktiver Prozess der Selektion, Interpretation und damit Abstraktion von Sinnesempfindungen. Lernen und Erkenntnis sind geprägt durch Einsicht, durch sprunghafte Fortschritte. So ist der Mensch in der Lage, Probleme rein mental, in seiner Vorstellung zu lösen. Den Denkprozess im engeren Sinn kannst du dir dabei vorstellen als probeweises und nur im Gehirn sich abspielendes Handeln in vorgestellten Räumen. 44 Die bisher erwähnten Fähigkeiten – gestalthafte Wahrnehmung, einsichtiges Problemlösen und Lernen – findest du in Ansätzen auch bei höheren Tierarten.

Wenn du als Pädagoge, ausgerüstet mit diesen Instrumenten und Karten, in See stichst, dann wirst du wohl mehr mit Navigationsproblemen beschäftigt sein als mit der eigentlichen Navigation. Verbreitete pädagogische Intuitionen haben mit den folgenden Sätzen Mühe: Denken im weiteren Sinn ist Kognition. Im engeren Sinn, als Prozess, wird Denken als Informationsverarbeitung verstanden. Informationsverarbeitung ist Rechnen mit Symbolen oder Erzeugen, Verstärken und Abschwächen von Verbindungen in Netzwerken.

Download PDF sample

Denken: Ein Propädeutikum mit Ausblicken auf die Pädagogik und 17 Imaginationen von Louis Gross by Jürg Blickenstorfer (auth.)


by John
4.3

Rated 4.18 of 5 – based on 45 votes